Coffee

 

dieses Foto erreichte mich unter anderem aus Yahairas Tierheim auf Tenerifa.....

Der kleine Pudelmix "Mozart" wurde von seinen Besitzern bis Oktober 2011 in einem kleinen Vogelkäfig gehalten!

Irgenwann ist es Tierschützern gelungen ihn dort weg zu bringen.....und er wurde aus seinem Gefängnis befreit!  Er hat sein ganzes bisheriges Leben darin Verbracht. Demzufolge waren seine Beine völlig deformiert.  Aber der Zwerg hat einen enormen Lebenswillen an den Tag gelegt und sein Zustand besserte sich !  Allerdings war das Leben im Tierheim für ihn sehr gefährlich da die anderen Hunde ja nicht wussten WARUM er nicht richtig laufen kann und umfällt wenn man ihn anstößt. Er wurde mehr und mehr in Beißereien verwickelt. Das war der Zeitpunkt..... wo die Entscheidung gefallen ist :

Der Zwerg kommt zu uns!!!  

 

 

 

 

SO kam er bei eiseskälte am 19. Februar 2012 in Düsseldorf am Flughafen an.

Meine Freundin Ev fuhr mit mir gemeinsam dahin , da auch sie ein kleines  Sorgenfellchen adoptiert hatte ! Flop....jetzt Anton!

 

 

Ein tolles Empfangskomitee unserer Tierschutzfreunde hat mit uns auf die Ankunft des Flugzeuges gewartet.  Dank der Flugpatin Nicole sind unsere beiden Schützlinge wohlbehalten in ihrem neuen Leben gelandet!!!! 

Zuhause war man sehr erstaunt über das...wa sich da mitgebracht hatte. Merlin (14) musste sich das mal ganz genau ankucken  ;-) 

Und glücklicherweise  klappte es mit meinen Beiden  und Coffee, wie er nun heissen wird, auf anhieb gut!!!

 

 

 

Josy war am  Anfang noch bissle unsicher aber immer nett mit Coffee 

 

 

 

 

 

 

heute nach 10 Wochen hat sich der kleine Mann so gut hier eingelebt dass keiner von uns ihn je wieder hergeben könnte  :-)  . Er hat sich gut erholt und seine Beinmuskeln werden immer besser.

Wir haben ihn in Narkose röntgen lassen und das Bild hat uns den Atem verschlagen. An mehreren Stellen hatte er das Becken gebrochen. Vlt. hatte man ihn deshalb in einen Käfig gesperrt um ihn nicht behandeln lassen zu müssen!

 

 

 

 

 

Eine OP um das wieder zu richten.... wollen wir Coffee nicht zumuten! Man müsste an verschiedenen Stellen das Becken trennen und in einer riesen OP wieder zusammenfügen. Die falsch liegenden Kniescheiben müssten gerictet und fixiert werden. Ob die ganze Sache einen Erfolg bringt, dafür kann keiner garantieren. Und wer würde ihm erklären dass er monatelang nicht laufen darf....und eingesperrt werden müsste?  Nein!  Er hat sich sehr gut mit seiner Behinderung arrangiert und läuft ganz ordentlich.

 

 

 

 

 

Für weitere Strecken bekommt er ein Wägelchen.... 

 

 

 

Coffee ist ein süßer kleiner Knopf ....der immer Unfug im sinn hat  !!!

Leider ist er auf Grund der schlimmen Haltung nicht so gut sozialisiert und  blafft andere Rüden und auch große Hündinnen ziemlich an.....aber wer kanns ihm verübeln???  Eingesperrt von Welpe an in einen kleinen Käfig....da lernt man kein Sozialverhalten....  :-((   .

Um so glücklicher bin ich natürlich dass es hier zu Hause keine Probleme gibt!

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!